www.ostfriesland-cup.de / 2: News > Ostfriesland Cup - Only the Best 2023
.

Ostfriesland Cup - Only the Best 2023

"Hintertürchen" für Kickers Emden geschlossen!

Absage Kickers Emden und die Auswirkungen!
„Hintertürchen" geschlossen!

Ostfriesland. Der BSV Kickers Emden wird endgültig nicht mehr beim diesjährigen Turnier dabei sein. Auch gut eine Woche nach der Absage durch die neue sportliche Kickers-Führung haben sich keine neuen Erkenntnisse ergeben.

Die Absage von Kickers Emden hat direkte Auswirkungen auf die Bezirksliga Weser-Ems 1, denn qualifizierten sich bisher die ersten neun der Saisonabschlusstabelle 2022/23, so sind es jetzt die ersten zehn. Aktuell wären damit die Sportfreunde Larrelt als derzeitiger Tabellenzehnte (30 Spiele, 42 Punkte) beim Turnier 2023 dabei.

Aus der Bezirksliga bereits sicher qualifiziert haben sich:

1. TuS Esens,
2. SV Großefehn,
3. TV Bunde,
4. TuS Pewsum,
5. TuRa 07 Westrhauderfehn,
6. SV Wallinghausen und
7. TuS Middels.

Um die letzten drei freien Plätze kämpfen noch:

1. SV Holtland (aktuell Platz 8, 31 Spiele, 46 Punkte),
2. SV Hage (aktuell Platz 9, 30 Spiele, 43 Punkte),
3. SV SF Larrelt (aktuell Platz 10, 30 Spiele, 42 Punkte),
4. VfB Germania Wiesmoor (aktuell Platz 11, 32 Spiele, 41 Punkte),
5. TuS Strudden (aktuell Platz 12, 30 Spiele, 39 Punkte) und
6. FC Norden (aktuell Platz 13, 31 Spiele, 39 Punkte).

Es bleibt also, wie von uns gewollt, spannend bis zum letzten Spieltag.

Auswirkungen auf das Finale 2023

Das Finale wird sowohl vom Termin her als auch vom Spielort her umgelegt. Es soll nunmehr – wie auch bei allen anderen Spielen – beim Klassenniedrigeren stattfinden bzw. bei Klassengleichheit erhält der Sieger des Halbfinales 1 den ersten Zugriff auf das Spiel und damit Heimrecht. Voraussetzung ist aber eine „finaltaugliche" Sportanlage. Weitere Informationen dazu könnt Ihr im „Konzept 2023" auf unserer Homepage nachlesen.

Das Finale wird nunmehr auf Samstag, den 29. Juli 2023 stattfinden. Der Anstoß soll um 18:00 Uhr erfolgen, der Spielort entscheidet sich nach den beiden Halbfinalspielen.

Fazit

Durch den Rückzug des BSV Kickers Emden verliert das Turnier die Nummer 1 des ostfriesischen Fußballs. Wie wir alle den fast täglichen Nachrichten entnehmen können, baut der BSV derzeit ein neues sehr starkes Team auf, um seine ambitionierten Ziele zu erreichen. Kickers Emden wäre vermutlich nicht nur als Topfavorit ins Turnier 2023 gestartet, sondern hätte es vermutlich am 29. Juli 2023 im eigenen Stadion mit dem zweiten Turniersieg in der Historie des Ostfriesland Cups abgeschlossen. Die Gesamtprämien (Geld- du Sachprämien) für den Turniersieger betragen in diesem Jahr insgesamt 12.250 Euro, über die sich nun ein anderer ostfriesischer Verein freuen wird.

In vier von bisher fünf gespielten Turnieren hat jeweils der Top-Favorit gewonnen (3 x GW Firrel, 1 x Kickers Emden). Auch wenn der Rekord-Turniersieger Grün-Weiß Firrel am 02. Juli 2023 auch in diesem Jahr wieder als Mitfavorit ins Turnier starten wird, so hat er doch u. a. mit dem TuS Esens, dem SV Großefehn, dem TV Bunde und TuRa 07 Westrhauderfehn doch starke Konkurrenten bekommen. Das diesjährige Turnier dürfte deswegen deutlich ausgeglichener und spannender werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf alle Teams.

Euer OC-Team 2023

Powered by Papoo 2016
297979 Besucher