www.ostfriesland-cup.de / 2: News > Ostfriesland Cup - Only the Best 2022
.

Ostfriesland Cup - Only the Best 2022

TV Bunde sagt Teilnahme am Ostfriesland Cup 2022 ab

TV Bunde nicht beim Ostfriesland Cup 2022 dabei

Ostfriesland. Der TV Bunde wird in diesem und damit automatisch auch mindestens im nächsten Jahr nicht am Ostfriesland Cup 2022 teilnehmen. Diese Nachricht erhielten die Organisatoren Ewald Adden und Manfred Bloem am Sonntagmittag per email von Gerold van Hoorn, Abteilungsleiter Fußball beim TV Bunde. Begründet wird die Turnierabsage mit dem 75-jährigen Bestehen und der Durchführung einer eigenen Sportwoche in der Zeit vom 01. – 10. Juli 2022.

„Wir bedauern diese Absage des TV Bunde sehr, denn damit ist der einzige Vertreter (TV Bunde hätte sich sicher sportlich qualifiziert) aus dem Rheiderland nun mindestens für zwei Jahre nicht mehr beim Ostfriesland Cup vertreten, äußert sich ein enttäuschter Manfred Bloem.

Bloem weiter: „Die Sportwoche des TV Bunde selbst hätten wir umgehen können, denn wir splitten die Achtelfinalspiele ja in diesem Jahr. So finden die Achtelfinalspiele 1 bis 4 in der Zeit vom 01. bis 04.Juli 2022 und die Achtelfinalspiele 5 – 8 nach dem Saris-Cup in Holtland vom 14. bis 17.Juli 2022 statt. Dadurch hätten wir ein Achtelfinalspiel des TV Bunde sicher in den zweiten Zeitraum verlegen können und damit die eigene Sportwoche des TV nicht tangiert. Durch die Absage des TV Bunde in diesem Jahr ist die Mannschaft nun auch im nächsten Jahr automatisch vom Turnier ausgeschlossen, denn so sieht es unser Konzept vor.

Wir haben mit dem Ostfriesland Cup in den letzten Jahren mit unheimlich viel Herzblut ein Projekt für die ostfriesischen Fußballvereine geschaffen, das es so nirgendwo gibt und welches unseren Vereinen und auch den Fußballfans nicht nur viel Spaß bereitet, sondern letztendlich den Vereinen auch eine ordentliche Summe Geld in die gerade während der Corona-Phase doch meist arg gebeutelten Vereinskassen spült.

Bei allem, was wir machen, sind wir natürlich darauf angewiesen, dass die Vereine auch mitmachen und das Projekt durch ihre Teilnahme am Turnier am Leben erhalten. Der Aufwand, die Spiele in ganz Ostfriesland auf vielen Sportanlagen durchzuführen, ist für uns als Organisatoren natürlich viel höher, als wenn wir es – wie andere Turniere es auch tun – auf einer Sportlage komprimiert durchführen würden. Wir, Ewald Adden und ich, haben uns aber dazu entschieden, möglichst vielen ostfriesischen Vereinen „Gutes" zu tun und den Fußball zu den Vereinen und damit zu den eigenen Fans zu bringen. Die Zuschauerzahlen bei den Spielen des OC zeigen, dass wir eine Lücke geschlossen haben. Aber auch die Aufnahme unseres OC-Teams vor Ort von den Vereinsmitgliedern und den vielen aufmundernden Worten, die wir immer wieder vor Ort erhalten, beflügeln uns sehr."

Die Auswirkungen der Absage des TV Bunde:

Durch die Absage des TV Bunde stehen nunmehr neben den bereits automatisch qualifizierten Vereinen nun auch die qualifizierten Teams aus der Bezirksliga fest. Damit haben sich Stand heute folgende Vereine für das Jubiläumsturnier qualifiziert:

1. BSV Kickers Emden (Oberliga)
2. VfL Germania Leer (Landesliga)
3. GW Firrel (Landesliga)
4. TuRa 07 W´fehn (Landesliga)
5. SV Hage (Bezirksliga)
6. SV Holtland (Bezirksliga)
7. TuS Strudden (Bezirksliga)
8. TuS Pewsum (Bezirksliga)
9. SV SF Larrelt (Bezirksliga)
10. SV Wallingshausen (Bezirksliga)
11. TuS Esens (Bezirksliga)
12. Platz 1 Aufstiegsrunde der Abschlusstabelle 21/22 Ostfrieslandliga
13. Platz 2 Aufstiegsrunde der Abschlusstabelle 21/22 Ostfrieslandliga
14. Platz 3 Aufstiegsrunde der Abschlusstabelle 21/22 Ostfrieslandliga
15. Platz 4 Aufstiegsrunde der Abschlusstabelle 21/22 Ostfrieslandliga
16. Platz 5 Aufstiegsrunde der Abschlusstabelle 21/22 Ostfrieslandliga

Besonders freuen wir uns über die Qualifikation des SV Wallingshausen, der sich in diesem Jahr erstmals für den Ostfriesland Cup qualifiziert hat.

Termin Auslosung steht!

Die Auslosung der Achtelfinalspiele findet am Dienstag, den 17. Mai 2022 um 20:00 Uhr im Landgasthof Alte Post in Aurich-Ogenbargen statt. Zu dieser Veranstaltung laden wir mit gesonderter Einladung je zwei Vertreter der qualifizierten Vereine ein sowie die Pressevertreter der gesamten ostfriesischen Presse und natürlich einige Ehrengäste. Außerdem bemühen wir uns um eine Liveübertragung via Facebook.

Loga, den 19. April 2022

Powered by Papoo 2016
290531 Besucher